Sonntag 16 Dezember 2018

Kreuzschlitz

Begriff Definition
Kreuzschlitz
Phillips-Recess (PH) die Urform des Kreuzschlitzantriebs für Schrauben, der jedoch beim Anziehen einer Phillips-Schraube eine Axialkraft erzeugt, welche die Spitze des Schraubendrehers aus dem Schraubenkopf heraustreiben kann. Das Herausspringen des Schraubendrehers aus der Schraube ist dabei gewollt, um die eigentliche Schraube vor Überlastungen zu schützen. Allerdings kann dies unter Umständen zum Zerstören des Schraubenkopfes und/oder der Schraubenzieherspitze (Klinge) führen.
 
Mit dem Phillips-Pozidriv (PZ) Kreuzschlitzantrieb wurde die erzeugte Axialkraft reduziert, wodurch sowohl das Werkzeug, als auch der Schraubenkopf geschont werden. Allerdings erhöht dieses Verfahren die Gefahr der Schraubenüberlastung.
0
Geteilt