Freitag 16 November 2018

CeBIT 2018: LG zeigt Cloud Monitore

CeBIT 2018: LG zeigt Cloud Monitore © Smarthelpers
Auf der diesjährigen CeBIT gab es am LG-Messestand Bildschirme in nahezu allen Größen und Formfaktoren zu sehen. Neben extrem breiten Ultra-Wide-Geräten fielen auch die neuen Gamer und Business-Monitore ins Auge. Die leicht geschwungenen Cloud-Monitore mit integrierten Mini-PC unterschieden sich dafür rein äußerlich kaum von normalen Monitoren.
 
Die neuen Cloud Monitore der LG-CK-Serie sollen eine integrierte Lösung für serverbasierte Arbeitsplätze mitbringen. Denn die in die Bildschirme integrierten Minicomputer erlauben, laut LG, einen direkten Zugriff auf eine Arbeitsumgebung, welche per Cloud zur Verfügung gestellt wird. Der Hauptspeicherplatz und Prozessorleistung liegen bei diesem System also auf dem Server und der integrierte PC sorgt einzig für die flüssige Abarbeitung aller Befehle. Die neuen Business-Monitore von LG sollen vor allem in Sachen Energie-Effizienz, Ergonomie und Darstellungsqualität überzeugen. Am Messestand wirkten die Monitore hochwertig und auch die Anschlussvielfalt gefiel uns. Ein Hingucker waren die enorm breiten 21:9 UltraWide Monitore, welche Platz für mehrere Arbeitsfenster nebeneinander bieten. Auch die Ultra HD 4K Monitore bieten viel Platz für anspruchsvolle Aufgaben, eignen sich aber auch bestens als Gaming-Monitore. Dabei sollen sich sämtliche LG-Monitore bequem per OnScreen Control 2.0 Software direkt per Maus einstellen lassen.
Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Juni 2018 09:57
CeBIT 2018: LG zeigt Cloud Monitore - 5.0 out of 5 based on 6 votes
Fabian Richter

Fabian Richter ist ein Technikverrückter der ersten Stunde. Die Kombination aus einem Studium der technischen Informatik mit der früheren Ausbildung zum Anlagenmechaniker ermöglicht ihm eine ganzheitliche Sicht auf nahezu alle Bereiche der Technik. In den letzten Jahren war er im Bereich der Hardwareentwicklung und der technischen PR tätig...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie vor dem Nutzen der Kommentarfunktion unsere Datenschutzerklärung, in der wir die Verwendung der erhobenen Daten erläutern. Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie zudem unsere Nutzungsbedingungen an. Den Link zu unserer Datenschutzerklärung und zu den Nutzungsbedingungen finden Sie im unteren Bereich der Seite.

Anzeige
0
Geteilt