renkCast: Kabellose Medienübertragung per HDMI-Stick

renkCast - Stick renkCast - Stick ©Conrad

Der kleine HDMI-Stick soll als multifunktionaler Medienempfänger dienen und neben einer Vielzahl an Dateiformaten auch die modernsten Übertragungsstandards unterstützen.

Der kleine Stick soll die Lücke zwischen dem Smartphone/Tablet und dem Fernsehgerät schließen, indem es wahlweise die DNLA, Miracast oder die Apple-Airplay-Technologie zur Übertragung verwendet. Für eine leichte Einrichtung der Verbindung soll die EZCast-App für Android und iOS, sowie die gleichnamige Software für Windows und Mac-OS sorgen.

Der Stick soll Fotos, Videos, Musik, Dokumente aber auch Apps und Spiele auf Fernsehgeräten und Beamern in 1080p Auflösung wiedergeben können. Ob die Inhalte aus dem Internet oder von lokalen Datenträgern abgespielt werden, spielt beim renkCast keine Rolle. Auch wenn das eigene Android-Smartphone noch kein Miracast unterstützt, sollen ein Großteil der EZCast-App-Funktionen trotzdem genutzt werden können.

Der Renkforce-Stick ist ab sofort für rund 30 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es bei Conrad-Elektronik.

 

Letzte Änderung am Freitag, 30 Mai 2014 06:03
renkCast: Kabellose Medienübertragung per HDMI-Stick - 4.1 out of 5 based on 81 votes
Fabian Richter

Fabian Richter ist ein Technikverrückter der ersten Stunde. Die Kombination aus einem Studium der technischen Informatik mit der früheren Ausbildung zum Anlagenmechaniker ermöglicht ihm eine ganzheitliche Sicht auf nahezu alle Bereiche der Technik. In den letzten Jahren war er im Bereich der Hardwareentwicklung und der technischen PR tätig...

2 Kommentare

  • Kommentar-Link F. Richter Donnerstag, 05 Juni 2014 06:35 gepostet von F. Richter

    Hallo Thomas, bitte entschuldige die späte Rückmeldung. Also theoretisch sollte das funktionieren, da der Stick die Inhalte des Smartphone-Displays auf dem TV spiegeln soll. Genau wissen wir das jedoch erst, nachdem wir es getestet haben. Der Stick liegt bereits in der Redaktion. Sobald die gerade laufenden Tests abgeschlossen sind, kommt der RenkCast dran.:)

    Viele Grüße!

    Melden
  • Kommentar-Link Thomas Dienstag, 03 Juni 2014 10:56 gepostet von Thomas

    Hallo,
    geht mit dem Stick auch die ARD, ZDF Mediathek?
    Wenn ja, wie?
    Einfach App auf Smartphone, dann TV, Smartphone abschalten?
    Grüße Thomas

    Melden

Schreibe einen Kommentar

Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. (siehe Footer-Menü)

Anzeige
Anzeige
0
Geteilt