Jolla: Ohijärvi Update beendet Sailfish Beta-Status

Jolla Smartphone Jolla Smartphone ©Jolla

Mit Version 1.0.4.20 bringt das Jolla-Team nicht nur Performance-Steigerungen. Auch die Landscape-Funktionen wurde verbessert und WLAN-Tethering sowie eine Migrations-Hilfe für Nokia-Handys hinzugefügt.

Nachdem das letzte Update für eine enorme Steigerung der Akkulaufzeit sorgte, soll das Aktuelle vor allem an der Performanceschraube drehen. Auch die überarbeitete Kamera-App bekommt nach Angaben von Jolla neue ISO-Einstellungen, einen Selbstauslöser und kann nun endlich, durch Berühren des Bildschirms, bestimmte Bereiche fokussieren. Laut Hersteller wurde auch die Bedienung an einigen Stellen überarbeitet, so dass weniger Fehler bei der Interpretation von Wisch-Gesten auftreten.

Jolla-Nutzer sollten das Update sobald wie möglich ausprobieren, da es einige unserer Hauptkritikpunkte auszuräumen verspricht.

Der Download lässt sich, wie bisher üblich, über die Systemsteuerung des Jolla Smartphones starten und läuft dann, so wie die anschließende Installation, automatisch ab. 

Alle Änderungen können hier nachgelesen werden.

 

Letzte Änderung am Freitag, 25 April 2014 06:28
Tillmann Eichhorn

Nach seinem 1. Staatsexamen in Deutsch und Geschichte entschied sich Tillmann, dem Ruf der freien Wirtschaft zu folgen. Er hat sich im Hardware-Bereich vor allem mit der Erstellung von Produkttexten, dem Schreiben und Übersetzen von Bedienungsanleitungen sowie dem Redigieren von technischen Texten befasst. Es ist sein erklärtes Ziel, verständliche Texte zu schreiben, die auch höheren ästhetischen Ansprüchen genügen.

Schreibe einen Kommentar

Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. (siehe Footer-Menü)

Anzeige
Anzeige
0
Geteilt