Netgear Arlo Q Plus Kamera bringt PoE-Funktion und Micro-SD-Slot

Netgear Arlo Q Plus Kamera bringt PoE-Funktion und Micro-SD-Slot © Netgear
Die Arlo-Kameraserie wird voraussichtlich ab Juni 2016 um ein weiteres Modell erweitert. Die neue Arlo Q Plus Überwachungskamera soll vor allem für Unternehmen, aber auch für Privathaushalte mit erhöhtem Sicherheitsbewusstsein interessant sein.
 
Im Gegensatz zur bereits vorgestellten Arlo Q Kamera, welche die aufgenommenen Videos einzig in einer Online-Cloud ablegt, soll die Plusvariante das zusätzliche Speichern von Videomaterial auf einer Micro-SD-Karte erlauben. Dank „Power over Ethernet“ Unterstützung kann, einen passenden Router/Switch vorausgesetzt, die Stromversorgung direkt über das Netzwerkkabel erfolgen. Die Anbindung per WLAN soll auch möglich sein. Die Arlo Q Plus liefert eine Auflösung von 1080p bei einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde. Dank integrierter Nachtsichtfunktion soll die kleine Kamera auch bei Nacht detailreiche Aufnahmen liefern können. Über die integrierte Mikrofon-Lautsprecher-Kombination kann zudem, laut Netgear, direkt über die Kamera kommuniziert werden. Eine Basisstation wie bei der kabellosen Arlo-Variante (Link), wird bei den Arlo Q-Kameras nicht benötigt.
Letzte Änderung am Samstag, 23 April 2016 17:20
Netgear Arlo Q Plus Kamera bringt PoE-Funktion und Micro-SD-Slot - 4.9 out of 5 based on 18 votes
Fabian Richter

Fabian Richter ist ein Technikverrückter der ersten Stunde. Die Kombination aus einem Studium der technischen Informatik mit der früheren Ausbildung zum Anlagenmechaniker ermöglicht ihm eine ganzheitliche Sicht auf nahezu alle Bereiche der Technik. In den letzten Jahren war er im Bereich der Hardwareentwicklung und der technischen PR tätig...

Schreibe einen Kommentar

Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. (siehe Footer-Menü)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
0
Geteilt