IFA 2014: iSupplies zeigt Smarthome-System und kabellose Kopfhörer

IFA 2014: iSupplies zeigt Smarthome-System und kabellose Kopfhörer © Smarthelpers
iSupplies präsentierte auf seinem IFA-Stand, unter anderem, kabellose Kopfhörer und Soundsysteme, reißfeste Ladekabel sowie ein Smarthome-Einsteigersystem.
 

tapHome

Das gezeigte tabHome System richtet sich vor allem an Smarthome-Einsteiger. Das System soll durch einfache, intuitive Bedienung überzeugen und komplett per Android- oder iOS-App steuerbar sein. Dank des unterstützten Z-WAVE Übertragungsstandards, sollen auch Aktoren anderer Hersteller angesprochen werden können.

Skullcandy

Skullcandy zeigte verschiedene Kopfhörerlösungen. Zu sehen waren sowohl kabellose Bluetooth Kopfhörer, welche besonders hohen Tragekomfort bieten sollen, als auch speziell für Sportler geeignete InEar-Kopfhörer.

CYGNETT

Cygnett zeigte Smartphone bzw. Tablet Schutzcover, Power-Banks in unterschiedlichen Leistungsklassen sowie eine Vielzahl an Zubehörkabeln. Besonders die stoffummantelten Kabel wirkten sehr hochwertig und stylish.

NUDE Audio

Nude Audio präsentierte puristisch wirkende Bluetoothlautsprecher, welche besonders unterwegs überzeugen sollen. Die kleinen Systeme zeigten auch im Messelärm eine gute Performance und wirkten zudem sehr robust.

JAWBONE

Jawbone präsentierte mit dem UP24 ein Fitnessarmband, welches Schritte zählt, Bewegungen aufzeichnet oder auch den Schlaf überwacht. Per Android- oder iOS-App sollen die Messdaten ausgewertet und damit das tägliche Leben optimiert werden können.
 
Letzte Änderung am Samstag, 06 September 2014 19:46
IFA 2014: iSupplies zeigt Smarthome-System und kabellose Kopfhörer - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Fabian Richter

Fabian Richter ist ein Technikverrückter der ersten Stunde. Die Kombination aus einem Studium der technischen Informatik mit der früheren Ausbildung zum Anlagenmechaniker ermöglicht ihm eine ganzheitliche Sicht auf nahezu alle Bereiche der Technik. In den letzten Jahren war er im Bereich der Hardwareentwicklung und der technischen PR tätig...

Schreibe einen Kommentar

Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. (siehe Footer-Menü)

Anzeige
Anzeige
0
Geteilt