Conrad Connect verbindet Smart Home Plattformen

Conrad Connect verbindet Smart Home Plattformen © Conrad
Mit Conrad Connect startet der deutsche Elektronik-Versandriese eine eigene, plattormübergreifende Smart Home Umgebung, welche die gemeinsame Nutzung von smarten Geräten verschiedener Hersteller ermöglichen soll. 
 
Die Anzahl der unterschiedlichen Smart Home Lösungen nimmt stetig zu. Allerdings sind Lösungen, welche alle Kundenwünsche abdecken können, immer noch Mangelware. Conrad möchte dies mit seiner plattformübergreifenden Conrad Connect-Online Plattform ändern und Geräte verschiedener Plattformen untereinander vernetzbar machen. In der bisherigen Beta-Version werden bereits einige Geräte der Marken  Fitbit, Myfox, Netatmo, Osram und Withings unterstützt. Weitere Marken sollen folgen.
 
Wirklich innovativ zeigt sich das „Regelsystem“ der Conrad-Connect-Plattform. Anstatt die Produkte wie üblich per Wenn-Dann Regel zu verknüpfen, sollen die Geräte per „Drag and Drop“ in eine grafische Oberfläche geschoben und dort verbunden werden. Die verfügbaren Sensoren und Aktoren der unterschiedlichen Smart Home Marken werden hierfür auf der linken Seite der Benutzeroberfläche aufgelistet. Fertig eingerichtete Funktionen und die ermittelten Sensordaten können über frei konfigurierbare Dashboards direkt im Internet-Browser verwaltet und überwacht werden. Die Oberfläche soll sowohl am Desktop-PC wie auch dem Notebook oder Tablet problemlos nutzbar sein. Für die Bedienung wird also keine extra Software oder eine zusätzliche Basisstation benötigt. Damit kein fader Beigeschmack bei der Nutzung eines zusätzlichen externen Anbieters entsteht, verspricht Conrad, alle personenbezogenen Daten nur in Deutschland zu speichern. Möchte der Kunde den Dienst nicht mehr nutzen, soll zudem die Löschung aller eigenen Daten problemlos möglich sein.
 
Interessenten können sich ab sofort auf der Internet-Seite www.conradconnect.de für den Beta-Test registrieren und den Dienst völlig kostenlos ausprobieren.
Letzte Änderung am Freitag, 13 Mai 2016 14:22
Conrad Connect verbindet Smart Home Plattformen - 5.0 out of 5 based on 17 votes
Fabian Richter

Fabian Richter ist ein Technikverrückter der ersten Stunde. Die Kombination aus einem Studium der technischen Informatik mit der früheren Ausbildung zum Anlagenmechaniker ermöglicht ihm eine ganzheitliche Sicht auf nahezu alle Bereiche der Technik. In den letzten Jahren war er im Bereich der Hardwareentwicklung und der technischen PR tätig...

Schreibe einen Kommentar

Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. (siehe Footer-Menü)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
0
Geteilt