CeBIT: Homematic Smart Home auf der CeBIT

CeBIT: Homematic Smart Home auf der CeBIT © Smarthelpers
Am eQ-3 Messestand kann smarte Technik live erlebt und ausprobiert werden. Neben der Homematic IP – Heizungsregelung, gibt es auch verschiedene Licht-, Schließ- und Sicherheitskomponenten zu sehen, welche sogar per Amazon Alexa steuerbar sind. Auch andere Marken wie Eqiva, Osram oder OLIGO sind am Stand vertreten.
 
Das Homematic / Homematic IP – Sortiment ist seit dem letzten Jahr weiter gewachsen. Am Messestand waren zahlreiche Sensoren und Aktoren zu sehen, mit denen der Funktionsumfang weiter ausgebaut werden kann. Neu ist beispielsweise der Sensor zur Anwesenheitserkennung, welcher selbst feinste Veränderungen im Raum wahrnehmen soll. Eine smarte Leuchtenerweiterung kann nun zusammen mit OLIGO realisiert werden. Deren SMART.IQ-Leuchten sollen mit wenigen Handgriffen um ein Homematic-Modul erweitert werden können. Dieses Modul wurde speziell mit OLIGO entwickelt und muss nur angesteckt werden. Auch Osram-Lightify lässt sich mit Homematic steuern. Dies kann am Stand per Homematic-Fernbedienung ausprobiert werden. Bei Eqiva gab es die bekannten Thermostate (Link zum Ratgeber), einen Rauchmelder und eine Türentriegelung zu sehen, welche das Öffnen der Tür per App erlauben soll.
Letzte Änderung am Freitag, 24 März 2017 09:33
CeBIT: Homematic Smart Home auf der CeBIT - 5.0 out of 5 based on 9 votes
Fabian Richter

Fabian Richter ist ein Technikverrückter der ersten Stunde. Die Kombination aus einem Studium der technischen Informatik mit der früheren Ausbildung zum Anlagenmechaniker ermöglicht ihm eine ganzheitliche Sicht auf nahezu alle Bereiche der Technik. In den letzten Jahren war er im Bereich der Hardwareentwicklung und der technischen PR tätig...

Schreibe einen Kommentar

Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. (siehe Footer-Menü)

Anzeige
Anzeige
0
Geteilt