CeBIT 2015: Zu Besuch bei Z-WAVE Europe

CeBIT 2015: Zu Besuch bei Z-WAVE Europe © Smarthelpers
Am Messestand von Z-WAVE-Europe tummelten sich die Z-WAVE Anbieter. Zu sehen gab es unzählige Sensoren und Aktoren von Unternehmen wie Fibaro, Zipato und Co.
 
Obwohl sich die Hardware teilweise stark ähnelte, unterschieden sich die Lösungen durch den Aufbau der Benutzeroberfläche und der damit verbundenen Usability. Während einen manche Bedienkonzepte mit Funktionen regelrecht überschütteten, waren andere funktionell auf das Nötigste reduziert. Besonders spannend fanden wir die Z-Wave-Eingabegeräte von MCO-HOME, welche an einem Nachbarstand gezeigt wurden. Deren „Schaltsysteme“ bestanden nicht wie gewohnt aus Kunststoff oder Metall, sondern aus einer berührungsempfindlichen Glasoberfläche. 
Letzte Änderung am Donnerstag, 08 Oktober 2015 12:41
CeBIT 2015: Zu Besuch bei Z-WAVE Europe - 4.5 out of 5 based on 6 votes
Fabian Richter

Fabian Richter ist ein Technikverrückter der ersten Stunde. Die Kombination aus einem Studium der technischen Informatik mit der früheren Ausbildung zum Anlagenmechaniker ermöglicht ihm eine ganzheitliche Sicht auf nahezu alle Bereiche der Technik. In den letzten Jahren war er im Bereich der Hardwareentwicklung und der technischen PR tätig...

Schreibe einen Kommentar

Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. (siehe Footer-Menü)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
0
Geteilt