GELID Solutions Zentree USB-Ladestation im Praxistest

GELID Solutions Zentree USB-Ladestation im Praxistest © Smarthelpers
Smartphones, Tablets, Powerbanks und unzählige andere Geräte werden mittlerweile per USB-Port aufgeladen. Doch mit der Zahl der Geräte steigt auch der Bedarf an Ladegeräten und Steckdosen. Die GELID Solutions Zentree USB-Ladestation stellt gleich vier USB-Ports mit einer Gesamtausgangsleistung von 48 Watt bereit. Zu der üppigen Ausgangsleistung kommt ein praktischer Gerätehalter, welcher mindestens vier Tablets bzw. Smartphones festen und dennoch schonenden Halt garantieren kann.
 

GELID Solutions Zentree Lieferumfang

Die GELID Zentree –Ladestation wird zusammen mit einem Netzkabel, zwei Kabelhaltern und vier Micro-USB-Kabeln geliefert. Darüber hinaus liegt eine bebilderte, mehrsprachige Bedienungsanleitung bei.

GELID Solutions Zentree Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme ist schnell erledigt. Zuerst werden die benötigten USB-Kabel in die vier verfügbaren Ports gesteckt und danach die Geräteabdeckung aufgesetzt. Hierbei können, neben den mitgelieferten Kabeln, auch eigene USB-Kabel ab einer Länge von 40cm zum Einsatz kommen.

GELID Solutions Zentree Gerätehalter

Beim GELID Zentree sorgen eine Vielzahl von silikonummantelten Noppen für einen sicheren, schonenden Halt der mobilen Geräte. Im Test waren die Abstände zwischen den Noppen groß genug, um auch schlanken Powerbanks guten Halt zu verschaffen. Als praktisch empfanden wir die abnehmbare Silikonabdeckung. Diese kann leicht abgezogen und gereinigt werden.

GELID Solutions Zentree Ladeverhalten

Die Ladestation stellt insgesamt 45 Watt Ladeleistung zur Verfügung. Somit können auch mehrere energiehungrige Geräte gleichzeitig nachgeladen werden. Im Test funktionierte dies tadellos. Auch beim Laden von vier Geräten gleichzeitig erwärmte sich das eingebaute Netzteil kaum.

GELID Solutions Zentree Standbyverbrauch

Ohne angeschlossene Geräte verbrauchte die Zentree-Ladestation weniger als 0,2 Watt. Die Ladestation kann also auch bei Nichtbenutzung bedenkenlos an der Steckdose verbleiben.
 

Fazit: Was bleibt zu sagen?

Die GELID Solutions Zentree (Link) stellte sich als äußerst praktische, gut verarbeitete USB-Ladestation heraus. Das Netzteil blieb im Betrieb erfreulich kühl und der Standby-Verbrauch lag unter 0,2 Watt. Als praktisch empfanden wir, dass GELID der Ladestation USB-Ports, anstatt vier fest verkabelter Micro-USB-Kabel, zur Verfügung stellt. Somit können auch eigene Kabel mit beliebigen Geräteanschlüssen zum Einsatz kommen. Auch die abnehmbare Silikonabdeckung gefiel uns. Das wirklich gute Gesamtpaket möchten wir an dieser Stelle mit unserem Approved-Award belohnen.
 
Smarthelpers.de Approved Award
 
Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?
Wir legen großen Wert auf unabhängige, nützliche Berichterstattung und eine unzensierte Darstellung aller Fakten. Unsere Ratgeber und Artikel helfen Ihnen daher nicht nur bei der Auswahl des für Sie passenden Produktes, sondern auch bei dessen Einbau, der Einrichtung und bei der Optimierung. Damit wir auch weiterhin qualitativ hochwertige Praxisratgeber für Sie verfassen können, benötigen wir Ihre Hilfe. Auf unserer „Unterstützungsseite“ (Link) erfahren Sie, wie Sie uns unterstützen können. Jeder Euro hilft uns dabei, dass Angebot zu erhalten und stetig auszubauen. Ihr Smarthelpers.de-Team.
Letzte Änderung am Mittwoch, 18 Mai 2016 10:15
GELID Solutions Zentree USB-Ladestation im Praxistest - 4.9 out of 5 based on 15 votes
Fabian Richter

Fabian Richter ist ein Technikverrückter der ersten Stunde. Die Kombination aus einem Studium der technischen Informatik mit der früheren Ausbildung zum Anlagenmechaniker ermöglicht ihm eine ganzheitliche Sicht auf nahezu alle Bereiche der Technik. In den letzten Jahren war er im Bereich der Hardwareentwicklung und der technischen PR tätig...

Schreibe einen Kommentar

Durch das Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. (siehe Footer-Menü)

Schnell-Navigation

0
Geteilt